Postbiotika

 

Postbiotika sind eine neue Gruppe von Substanzen, die ähnlich wie Pro- und Präbiotika die Gesundheit vor allem im Darm fördern sollen. Es sind ausschließlich Stoffe, die im natürlichen Stoffwechsel der Darmbakterien entstehen.

Einordnung von Postbiotika

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Produkte, die insbesondere die Darmgesundheit fördern. Die Gruppe der Postbiotika wird zunehmend wissenschaftlich erforscht.

Produkte mit gesundheitsfördernden WirkungenDefinitionBeispiele
ProbiotikaLebende Mikroorganismen (Mo), die in den Darm gelangen sollen um dort positive gesundheitliche Effekte zu erzielenBifidobakterien
Laktobazillen
Präbiotika (= Prebiotika)Spezifische unverdauliche Stoffe, die selektiv von Mo verstoffwechselt werden und so gesundheitsfördernd wirkenBeta-Glucan, Inulin, Oligo-saccharide, resistente Stärke
Synbiotika Kombinationen von Pro- und Präbiotika, die den gesundheitlichen Nutzen beider erhöhen Bifidobakterien + Inulin
Postbiotika Zubereitungen aus abgetöteten Mikroorganismen, und/oder ihren Bestandteilen, die gesundheitliche Vorteile im Köper bewirken - (Definition nach ISAPP*)   Kurzkettige Fettsäuren wie Buttersäure (als Natriumbutyrat) 


*International Scientific Association for Probiotics and Prebiotics

Effektive Postbiotika

Effektive Postbiotika enthalten inaktivierte Zellen oder Zellbestandteile oder Stoffwechselprodukte von Mikroorganismen, die Gesundheitsvorteile mit sich bringen. In der Regel handelt es sich um Stoffwechselprodukte, die von Mikroorganismen im Rahmen fermentativer Prozesse gebildet wurden.

Zu den Postbiotika zählen unterschiedliche Substanzen wie:

Wirkungen von Postbiotika

Folgende Wirkungen von Postbiotika konnten in Studien nachgewiesen werden:

Anwendungsgebiete von Postbiotika

Die aktuell wichtigsten Indikationen von Postbiotika sind:

Vorteile von Postbiotika gegenüber Probiotika

Lange wurden lebende Mikroorganismen wie Probiotika als besonders wirksam betrachtet. Aktuelle Studien deuten darauf hin, dass auch Substanzen aus abgetöteten Mikroorganismen von Vorteil sein können.
Als mögliche Vorteile von Postbiotika gegenüber Probiotika werden genannt:

Literatur

⇒ Beta-Glucan, Inulin, Mikrobiota, Präbiotika, Probiotika, Reizdarm